Startseite » Archive für Daniel Birk

Autor: Daniel Birk

Daniel Birk ist der Leiter des Projekts Tương lai.

Tương lai – Teambesprechung und Internetpräsenz

Am Donnerstag, den 18. August, traf sich das Team von Tương lai zusammen mit dem Webmaster zu einer Besprechung im Berliner Büro am Dong Xuan Center in Berlin-Lichtenberg.

Erörtert wurden hierbei die dringendsten Aufgaben, Fragen und Probleme hinsichtlich der Herausforderungen des Projekts Tương lai. Insbesondere wurde bei dieser Zusammenkunft, bei welcher zudem der Ersteller des Internetauftritts mit dabei war,  die Internetpräsenz aktualisiert und überarbeitet, da sie eines der wichtigsten Kommunikationsmittel vonTương lai darstellt.

Auftaktveranstaltung und Osterfest in Potsdam

Am Sonntag, den 20. März, hat das Team von Tương lai zu einer Auftaktveranstaltung im Bürgerhaus am Schlaatz in Potsdam eingeladen.

Dem Ruf waren ca. 30 Interessierte gefolgt, die von Dr. Jessica Karagöl, der Leiterin des Projektes, begrüßt wurden und im Anschluss von Frau Dr. Do nähere Informationen zu den Inhalten und Angeboten des Projekts erhielten. Das Projekt wurde von den Anwesenden begeistern aufgenommen, und es folgte ein reger Austausch über die Wünsche und Bedürfnisse vietnamesischer Eltern, wenn es um Fragen zum Thema Erziehung geht.

Aus aktuellem Anlass gab es für die jüngsten Besucher zudem eine kleine Osterfeier, bei der Osterhasen ausgemalt werden konnten und Schokoladeneier zu suchen waren. Zudem ging es mit Bällen und Laufspielen sportlich zur Sache.

In Zukunft wird Frau Dr. Do regelmäßig Sprechstunden für vietnamesische Eltern im Bürgerhaus am Schlaatz anbieten – nähere Informationen zu den genauen Zeiten folgen in Kürze!

Foto: Tương lai

Auftakttreffen mit Eltern und Großeltern

Das Dong Xuan Center ist der größte asiatische Großmarkt in Deutschland. In Berlins „Asia Town“ versorgen sich vietnamesische Gewerbetreibende mit allen Notwendigen, aber hier geht man auch zum Frisör oder trifft sich mit Freunden bei einer heißen Wan-Tan-Suppe. Inzwischen ist das Center auch zu einem festen Anlaufpunkt für viele geworden.

Dieser Magnet, der am Wochenende seine Anziehungskraft noch erhöht, scheint der geeignetste Ort, um das erste Treffen mit vietnamesichen Eltern zu organisieren. Am 13. März 2016 folgten ca. 50 Personen der Einladung zu einem Auftakttreffen von Tương lai in Berlin. Nach der Darstellung der geplanten Projektarbeit durch Herrn Nguyen, den Vorträgen von Herrn Schmidt-Ihnen, Schulleiters des Barnim-Gymnasiums Berlin, zur Arbeit mit Schülern aus der vietnamesischen Gemeinde, Herrn Dr. Pham Ngoc Ky, Vorsitzender des Verbands vietnamesischer Unternehmen in Deutschland e.V., und Herrn Nguyen Mai Son, Vorsitzender des Vereins vietnamesischen Studenten in Berlin und Brandenburg e.V., entwickelte sich eine angeregte und auch bewegte Aussprache. Viele Eltern – und auch Großeltern – ergriffen das Wort und formulierten Sorgen, Unsicherheiten und Bedenken in Bezug auf die schulische und berufliche Entwicklung ihrer Kinder oder Enkelkinder. Alle Anwesenden begrüßten das Unterstützungsangebot von Tuong Lai, insbesondere die zweisprachige Herangehensweise, und sprachen sich dafür aus, diese Art von Veranstaltungen zur Information und zum Austausch mit Fachkräften möglichst bald fortzusetzen.

Foto: Das Dong Xuan Center Berlin | Iwan Gabovitch | Flickr | CC BY 2.0

Tet-Feierlichkeiten

Das Tet-Fest ist der wichtigste vietnamesische Feiertag und symbolisiert den Beginn des neuen Jahres nach dem chinesischen Mondkalender. Das war 2016 am 8. Februar der Fall. Bereits am Wochenende zuvor fanden diverse Tet-Veranstaltungen in Berlin, Potsdam und Umgebung statt – das Team von Tuong Lai war auf zwei dieser Feiern anwesend, um mitzufeiern und das Projekt vorzustellen. Der Club „Du + ich“ hatte in den im Potsdamer Stadtteil Schlaatz geladen, um mit traditionellen Tänzen und vietnamesische Speisen das Jahr des Affen gebührend zu begrüßen. Im Anschluss besuchte das Tuong-Lai-Team die Feier der Vereinigung vietnamesischer Studenten in Berlin und Brandenburg, auf dem Gelände der TU Berlin. Auch hier sorgten Tänze, Trommel- und Kampfsportaufführungen für eine ausgelassene und fröhliche Atmosphäre. In seiner Rede wünschte der vietnamesische Botschafter, Herr DOAN XUAN HUNG, allen Anwesenden viel Lebensfreude und Neugier, um den eigenen Horizont zu erweitern und neue Projekte voranzutreiben. Ganz in diesem Sinn nutzte das Team von Tuong Lai die Zusammenkunft vieler Vietnamesinnen und Vietnamesen, um das Projekt und seine Leistungen bei den Anwesenden bekanntzumachen.